Christina Rink

Fachärztin für Allgemeinmedizin

1998 – 2005: Erfolgreiches Medizinstudium an der Charité-Universitätsmedizin Berlin, Approbation als Ärztin.

2005 – 2010: Klinischer Ausbildungsabschnitt zur Fachärztin in der Inneren Medizin, Chirurgie, Orthopädie und Anästhesie.

Seit 2006: Meditape®-Therapeutin und seit 2012 auch Meditape®-Ausbilderin.
Regelmäßige Anwendung im sportlichen Bereich im Rahmen meiner langjährigen Handballkarriere. In dieser Zeit wurde ich mehrmals von einer Sporttherapeutin osteopathisch behandelt. Hierbei wurde der Grundstein für mein späteres Osteopathiestudium gelegt.

2010 – 2013: Ambulante Ausbildung in verschiedenen Hausarztpraxen in München.
Hier habe ich mich neben der Schulmedizin vor allem mit Naturheilkunde,  orthomolekularer Therapie und komplementärer Medizin beschäftigt. Um eigene gesundheitliche Probleme im Darmbereich therapieren zu können, begann ich mich seither kontinuierlich auf diesem Gebiet fortzubilden.

Seit 2010: Regelmäßige Tätigkeit als Notärztin im Münchner Großraum.

2011 – 2016: Studium der klassischen Osteopathie am Sutherland-College in Berlin mit mehr als 1400 Stunden Theorie und Praxis.

2013: Fachärztin für Allgemeinmedizin.

Seit 2013: Tätigkeit als Ärztin in einer großen Gemeinschaftspraxis.
Schwerpunkte: Naturheilkunde sowie die Behandlung von Kindern.

Seit 2015: Private Praxisräume für Osteopathie und Darmgesundheit.

Kenntnisse: klassische Osteopathie, Mykotherapie, Oligotherapie, Phytotherapie, Orthomolekulare Therapie, Meditaping, Kinderuntersuchungen U3-J1.

Kommentare sind geschlossen.